Verdächtige Drehgeräusche in Luthers Grab vernommen!

Es rumort in der Wittenberger Schloßkirche. Mehrere Besucher sprachen von seltsamen Geräuschen, deren Quelle offenbar das Grab Martin Luthers ist, welches sich in der Schloßkirche befindet. „Es klang so, als würde sich jemand in diesem Grab herumdrehen“, berichtet ein Augenzeuge.

Die Leiterin des EKD-Instituts für Grabseismographie, Isolde Beben, hatte auf Anfrage keinerlei Erklärung für dieses Phänomen. „Die Evangelische Kirche setzt sich für die Homo-Ehe, den Dialog der Religionen, die Verbreitung der Gender-Ideologie sowie eine Erhöhung des Mindestlohns ein, also all die Dinge, die auch schon Luther gefordert hat.“

Warum das vermeintliche Herumdrehen ausgerechnet an diesem Wochenende zu belauschen war, ist ebenfalls unklar. Einige Theologen vermuten, die vielen Osterpredigten, die sich vor allem mit dem amerikanischen Präsidenten, der Flüchtlingsdebatte oder dem Islam beschäftigen, könnten dazu beigetragen haben. Andere vermuten, der große Reformator habe mit Schock auf die Nachricht reagiert, wer ihn in diesem Jahr als Botschafterin vertreten soll.

 

Advertisements

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s